Ein Spaziergang durch den 

Münchner Nordosten

 

Der Kalender lädt zum 15. Mal zu einem Spaziergang zu bekannten und unbekannten Orten des 13. Stadtbezirks ein. Zwölf doppelseitige Blätter zeigen diesmal zum Thema historische Wirtshäuser im Stadtbezirk Bogenhausen historischen Foto und erzählen auf der Rückseite die Geschichte des jeweiligen Ortes.

 

Texte: Karin Bernst

 

Draußen im Moor – die wilden Siedler im Moos // Die Rattenhubers – von Haidhausen bis Englschalking // Die Eckarts – Konserven, Knödel, Kraut // Johann Sagmeister – der Wirt von Zamdorf // Hans Reiffenstuel – ein Bogenhausener Künstler // Die Käfers – Bogenhausener »Feinkostbarone« // Wally Fischer – eine »Ziegelbaronin« // Anton Höchl und Antonia Leimer – Eheschließung mit Hindernissen // Friedrich Karl Flick – der Multimilliardär und seine Villa // Theodor Rümelin – ein leben für die Wasserkraftforschung // Benno Willibald – ein Oberföhringer »Finanzberater« // Freifrau von Mayr – die Johanneskirchner Hofmarkbesitzerin

 

Preis: 6,00 Euro + Porto

Auflage 350 Stück

 

Herausgegeben vom Verein für Stadtteilkultur im Münchner Nordosten e.V.