Süddeutscher Verlag Druckereigebäude

Zamdorfer Straße 40

 

Bis in die Mitte der Achtziger Jahre stand die Druckerei der Süddeutschen Zeitung in der Innenstadt, nicht ohne Belastung für die Umwelt und Bewohner: Die Lieferwagen verstopften häufig die engen Straßen und Verkehrsstaus verhinderten die pünktliche Auslieferung des Blattes. Eine technische Revolution ermöglichte den Umzug aus dem Stadtzentrum. Die Umstellung von Buchdruck auf den Offsetdruck machte den Bleisatz überflüssig und zwang zur Einführung größerer Maschinen. Redaktion und Produktion konnten nun - mittels Computer und Datenleitung - räumlich getrennt voneinander arbeiten.

 

 

Anlieferung von Süden

 

 

 

>> mehr zum SZ-Druckereigebäude

 

 

 

 

Fotos:

oben: Gesamtansicht von Norden 1985: Die auf den Produktionsablauf ausgerichtete Struktur gab dem Gebäude sein markantes Profil. (mit freundlicher Genehmigung © Ingrid Voth-Amslinger)

unten: Gebäudeteil mit  Gleisanlage zur Anlieferung (mit freundlicher Genehmigung © Karl J. Habermann)